Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie (manuelle Medizin) ist die Behandlung eines Patienten manuell – mit dem Händen. Kurz gesagt werden hier Gelenke, Muskeln und Nerven auf funktionelle Störungen des Bewegungsapparates untersucht und gezielt behandelt. Unsere Physiotherapeuten sind in speziellen Weiterbildungen geschult und geprüft worden.

Es werden die vielfältigsten Beschwerden von Kopf bis zum Fuß behandelt, wobei die Symptome ihres Leidens nicht auch gleich als Ursprungsort gesehen werden sollten. Im Gegenteil wir beschäftigten uns mit dem kompletten Bewegungsapparat und denken weiter in Muskelschlingen und -ketten.

Die manuelle Therapie unterscheidet sich in einem Punkt stark von der Chiropraktik: In der von uns durchgeführten, bedeutend sanfteren Methode muss es zum Irrglauben vieler nicht Knacken und es bedarf keiner ruckartige Techniken.

Manuelle Therapie wird unter anderem angewandt bei:
  • reversiblen Funktionsstörungen von Gelenken, Muskeln oder Nerven
  • bestimmten Formen von Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Tinnitus